Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes für das Sondergebiet "Freiflächenphotovoltaikanlage südlich der Staatsstraße ST 2272" und Änderung des wirksamen Flächennutzungsplanes "Großlangheim"

Der Markt Großlangheim beabsichtigt die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes für das Sondergebiet "Freiflächenphotovoltaikanlage südlich der Staatsstraße ST 2272" sowie die Änderung des wirksamen Flächennutzungsplanes "Großlangheim".

Das Ingenieurbüro IVS GmbH, Kronach hat hierfür nachstehende Entwürfe erarbeitet, welche zum Download bereitstehen:

Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes für das Sondergebiet "Freiflächenphotovoltaikanlage südlich der Staatsstraße ST 2272"
Entwurf der Begründung mit Umweltbericht zum Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes für das Sondergebiet "Freiflächenphotovoltaikanlage südlich der Staatsstraße ST 2272"
Entwurf der Änderung des wirksamen Flächennutzungsplanes "Großlangheim"
Entwurf der Begründung mit Umweltbericht zur Änderung des wirksamen Flächennutzungsplanes "Großlangheim"

Bedenken und Anregungen können während des Zeitraumes der Öffentlichkeitsbeteiligung (siehe unten) erhoben werden. Stellungnahmen, die nicht rechtzeitig abgegeben worden sind, können gemäß § 4a Abs. 6 BauGB bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben, sofern die Gemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplanes nicht von Bedeutung ist.

Parallel zur Behördenbeteiligung findet die Öffentlichkeitsbeteiligung (öffentliche Auslegung) gem. § 3 Abs. 2 BauGB und § 4a Abs. 2 BauGB von Montag, den 15. Oktober 2018 bis einschließlich Montag, den 12. November 2018 2018 statt.